"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Deutschland: Pressemitteilung: AHK Algerien und fairtrade intensivieren Zusammenarbeit

Veröffentlicht am: 04.02.2014
Quelle: fairtrade
Channels:
Länder:

Tags:
veröffentlicht von

Die Deutsch-Algerische Industrie- und Handelskammer (AHK Algerien) und der Heidelberger Messeveranstalter fairtrade intensivieren ihre Zusammenarbeit. Der im Januar zwischen den beiden Partnern abgeschlossene Vertrag betrifft auch die fairtrade-Messe „electro, automation & energy 2014“. Die Zusammenarbeit richtet sich auf die Vermarktung der Messe gegenüber deutschen und algerischen Ausstellern und Sponsoren, auf die Ausrichtung von messebegleitenden Konferenzen sowie auf die Öffentlichkeitsarbeit im Vorfeld der Messen. Es wurde Exklusivität vereinbart: die AHK Algerien wird während der Laufzeit des Vertrages keine weiteren Messen in den betreffenden Industrien begleiten.

Die Deutsch-Algerische Industrie- und Handelskammer - AHK Algerien und der Heidelberger Messeveranstalter fairtrade intensivieren ihre Zusammenarbeit. Das wurde soeben zwischen den Geschäftsführern Dr. Christoph J. Partsch und Martin März vereinbart.

Der Vertrag betrifft neben der 3. Internationalen Fachmesse für die Kunststoffindustrie „plast alger 2014" und der 4. Internationalen Fachmesse für die Druck- und Verpackungsindustrie „printpack alger", die fairtrade zeitgleich vom 6.-8. April 2014 im Palais des Expositions - Safex in Algier veranstaltet, auch die 8. Internationale Fachmesse für Erneuerbare und konventionelle Energie, Energieeffizienz, Elektrotechnik und Automation „electro, automation & energy 2014" vom 18.-20. Mai 2014.

„Das deutsch-algerische Team von fairtrade veranstaltet bereits seit 2001 Fachmessen in Algerien und wird hier seit langem als Synonym für deutsche Messe-Qualität wahrgenommen", betont der Geschäftsführer der AHK Algerien, Dr. Christoph J. Partsch. „Wir freuen uns daher sehr, die Zusammenarbeit mit fairtrade weiter zu intensivieren und die Messen mit unserer Expertise in Algerien zu unterstützen."

Die Zusammenarbeit richtet sich auf die Vermarktung der Messen gegenüber deutschen und algerischen Ausstellern und Sponsoren, auf die Ausrichtung von messebegleitenden Konferenzen und auf die Öffentlichkeitsarbeit im Vorfeld der Messen. Es wurde Exklusivität vereinbart: die AHK Algerien wird während der Laufzeit des Vertrages keine weiteren Messen in den betreffenden Industrien betreuen.
fairtrade-Geschäftsführer Martin März: „Synergien zum Nutzen unserer Aussteller und Fachbesucher erwarten wir auch durch die Expertise der AHK in ihren Kompetenzbereichen Industrie & Automotive sowie Erneuerbare Energien und Energieeffizienz".

Die Messen finden vor dem Hintergrund stark wachsender algerischer Importe statt. Nach Angaben des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie sind die Einfuhren von Energie- und Elektrotechnik von 2,678 Milliarden Euro im Jahr 2010 auf 3,219 Milliarden Euro in 2012 gestiegen.

www.electro-automation.info

Bildmaterial zum Download in den Galerien oder auf Anfrage.

fairtrade Messe und Ausstellungs GmbH & Co KG:

Seit ihrer Gründung 1991 zählt die fairtrade Messegesellschaft zu den führenden Veranstaltern internationaler Fachmessen in den aufstrebenden Märkten Nordafrikas und Westafrikas, des Nahen und Mittleren Ostens und Osteuropas. Seit 2003 gibt es neben der fairtrade Zentrale in Heidelberg eine Tochterfirma in Algier, die Eurl fairtrade expo. fairtrade ist ISO 9001:2008 zertifiziert und veranstaltet ihre Messen nach den Qualitätsstandards der UFI-The Global Association of the Exhibition Industry.

Ansprechpartner für Presse und Medien:

fairtrade GmbH & Co. KG

Dominik Rzepka

Öffentlichkeitsarbeit

Kurfürsten-Anlage 36

D-69115 Heidelberg

Tel.: +49 / 62 21 / 45 65 22

d.rzepka@fairtrade-messe.de

www.fairtrade-messe.de

Ansprechpartner für Aussteller:

fairtrade GmbH & Co. KG

Gudrun Bornschein

Projekt Manager

Kurfürsten-Anlage 36

D-69115 Heidelberg

Tel.: +49 / 62 21 / 45 65 27

g.bornschein@fairtrade-messe.de

www.fairtrade-messe.de

Deutsch-Algerische Industrie- und Handelskammer:

Die AHK Algerien ist seit ihrer Gründung am 3. Oktober 2005 Teil des weltweiten Netzwerks der 120 deutschen AHK-Büros in über 80 Ländern mit rund 40.000 Mitgliedern. Die Gründung der AHK Algerien war eine der schnellsten in der Geschichte der deutschen Außenwirtschaftsförderung.

 

Ansprechpartner:

11, rue Mohamed Khoudi El-Biar

16000 Algier, Algerien

Tel: +213 21 92 18 44

Fax: +213 21 92 18 27

info@ahk-algerie.dz

http://algerien.ahk.de

Marktinfos über
'Do business' in
Interessiert an weiteren Märkten?

Bitte wählen Sie das Land, für das Sie sich interessieren:

Afghanistan Alandinseln Albanien Algerien Andorra Angola Antigua und Barbuda Argentinien Armenien Aruba Aserbaidschan Australien Bahamas Bahrain Bangladesch Barbados Belgien Belize Benin Bermuda Bhutan Bolivien Bosnien und Herzegowina Botsuana Brasilien Britische Jungferninseln Brunei Darussalam Bulgarien Burkina Faso Burundi Chile China Costa Rica Côte d’Ivoire Demokratische Republik Kongo Demokratische Volksrepublik Korea Deutschland Dominica Dominikanische Republik Dschibuti Dänemark Ecuador El Salvador Eritrea Estland F.Y.R.O. Macedonia Falklandinseln Fidschi Finnland Frankreich Französisch-Guayana Färöer Gabun Gambia Georgien Ghana Grenada Griechenland Grönland Guadeloupe Guatemala Guinea Guinea-Bissau Guyana Haiti Honduras Hongkong Indien Indonesien Irak Iran Irland Island Israel Italien Jamaika Japan Jemen Jordanien Kambodscha Kamerun Kanada Kap Verde Kasachstan Katar Kenia Kirgisistan Kolumbien Komoren Kongo Kroatien Kuba Kuwait Laos Lesotho Lettland Libanon Liberia Libyen Liechtenstein Litauen Luxemburg Madagaskar Malawi Malaysia Malediven Mali Malta Marokko Martinique Mauretanien Mauritius Mexiko Mongolei Montenegro Montserrat Mosambik Myanmar Namibia Nepal Neukaledonien Neuseeland Nicaragua Niederlande Niger Nigeria Norwegen Oman Osttimor Pakistan Palau Palästinensische Gebiete Panama Papua-Neuguinea Paraguay Peru Philippinen Polen Portugal Puerto Rico Republik Korea Republik Moldau Ruanda Rumänien Russische Föderation Réunion Salomonen Sambia Samoa Saudi-Arabien Schweden Schweiz Senegal Serbien Sierra Leone Simbabwe Singapur Slowakei Slowenien Somalia Spanien Sri Lanka St. Kitts und Nevis St. Lucia Sudan Suriname Svalbard und Jan Mayen Swasiland Syrien São Tomé und Príncipe Südafrika Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln Tadschikistan Taiwan Tansania Thailand Togo Tonga Trinidad und Tobago Tschad Tschechische Republik Tunesien Turkmenistan Turks- und Caicosinseln Türkei Uganda Ukraine Ungarn Uruguay Usbekistan Vanuatu Venezuela Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Staaten Vereinigtes Königreich Vietnam Weißrussland Westsahara Zentralafrikanische Republik Zypern Ägypten Äquatorialguinea Äthiopien Österreich

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern