"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Downloads

suchen [+/-]
Downloads 11 - 20 von 20 gesamt
  • Königliches Dekret 1614/2010
    Durch das königliche Dekret 1614/2010 werden einzelne Aspekte der Energieerzeugung durch Windkraft und Solarthermie geregelt und verändert.
  • Königliches Dekret 1565/2010
    Das königliche Dekret 1565/2010 wurde am 19.11.2010 verabschiedet und regelt die Einspeisevergütung für Photovoltaik-Anlagen.
  • Griechenland: Neue Einspeisetarife für PV-Anlagen

    Seit dem 01.02.2012 gelten in Griechenland reduzierte Einspeisetarife

    Nach langer Diskussion hat der griechische Umweltminister die gestützten Einspeisetarife für Photovoltaik (PV)-Anlagen gesenkt. Der Markt begrüßte die moderate Senkung, die die sinkenden Produktionskosten für PV-Anlagen notwendig gemacht hatte. Die neuen Tarifen sind seit 1. Februar 2012 in Kraft und gelten nicht für Anlagen, die bereits in Betrieb sind oder für die bereits ein Kaufvertrag mit dem Stromoperator DESMIE abgeschlossen d. h. der Preis fixiert wurde.

    Für PV-Anlagen auf Hausdächern (bis 10 kW) wird der Einspeisetarif 5% unter den bisherigen Tarifen liegen. Für alle anderen PV-Anlagen betrug die Anpassung 12,5 % !

     

  • Griechenland Photovoltaik: Einspeisetarife

    Hier erhalten Sie die Tabelle mit den Mindestvergütungen pro eingespeiste Kilowattstunde aus Photovoltaik-Anlagen in Griechenland. Die Einspeisevergütungen sind für 20 Jahre garantiert und unterliegen jährlich einer 25%tigen Anpassung an die Inflationsrate des Vorjahres.

    Die Höhe der Einspeisevergütung hängt vom Abschlussdatum des Stromabnahmevertrags mit dem griechischen Systemnetzbetreiber DESMIE A.E. ab (bei nicht angeschlossenen Netzen auf Inseln ist der Vertragspartner die staatliche Energiegesellschaft DEI A.E.).

  • Förderprogramme in der Autonomen Region MAdrid
    Die Präsentation handelt von Maßnahmen, die von der autonomen Region Madrid ergriffen werden um die Energieeffizienez ihrer Industrie zu steigern.
  • Finnisch-Deutscher Energietag - „Zukunft gestalten“
    Im Mittelpunkt des Finnisch-Deutschen Energietags standen insgesamt 21 Vorträge deutscher und finnischer Experten zu verschiedenen Energiethemen. Neben generellen Energiethemen wurden in zwei parallelen Programmlinien auch Zukunftstechnologien wie Windenergie und CleanTech diskutiert. Die Vorträge finden sich als englischsprachige Power-Point-Präsentationen auf der Programm-Seite.
  • Energieeffizienz in der Industriebeleuchtung
    Der Vortrag behandelt rechtliche Grundlagen, Technologien und Geschäftschancen in Spanien im Rahmen der Energieeffizienz in der Industriebeleuchtung.
  • Die Rolle der Energiedienstleister bei der Effizienzsteigerung der spanischen Industrie
    Der Vortrag behandelt die Rolle der Energiedienstleister in der spanischen Industrie sowie deren Abrechnungsweise gegenüber ihren Kunden.
  • Deutschlands grösste Kooperationsbörse für Unternehmender Umwelt- und Energietechnik
    Die Industrie- und Handelskammer Potsdam bereitet gegenwärtig das 14. internationale Unternehmertreffen "Green Ventures" vor, das vom 15. bis 17. Juni 2011 in Potsdam stattfinden wird. Die Kooperationsbörse, eine der größten Veranstaltungen in Deutschland, spricht Firmen des Umweltsektors und der Energiewirtschaft.
  • Broschüre: Exportinitiative Erneuerbare Energien - Auf in neue Märkte!

    Mit der Exportinitiative in neue Märkte

    Sie sind Unternehmer und haben Interesse, Ihre Produkte und Dienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien im Ausland anzubieten?

    Die Exportinitiative Erneuerbare Energien bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot, dass speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen abgestimmt ist.

schließen x

Diese Seite in anderen Ländern