"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

DELEGATIONSREISE WASSERWIRTSCHAFT IN DIE VOLKSREPUBLIK CHINA VOM 31.10.- 6.11.2010

Published at: Sep 30, 2010
source: econet china
Channels:
Countries:

Tags:
published by

Um klein- und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, Entscheidungsträger sowie potentielle Geschäftspartner zu treffen und sich vor Ort über die Rahmenbedingungen und Chancen auf dem chinesischen Markt für Wasserwirtschaft zu informieren, veranstalten die Shanghai- und Peking-Büros von econet china gemeinsam mit der German Water Partnership in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie eine siebentägige Unternehmerreise vom 31. Oktober bis 6. November 2010. Die teilnehmenden Unternehmen haben dabei u.a. die Möglichkeit bei Workshops und Gesprächsrunden zusammen mit Kennern des chinesischen Marktes für Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung branchenspezifische Fragestellungen zu diskutieren und im Rahmen von Match-Makings Einzelgespräche mit potenziellen Partnern und Kunden zu führen. Zudem werden etwa eine Anlage von Passavant-Roediger und weitere relevante Institutionen und Projekte besucht.

 

 

China ist eines der wasserärmsten Länder der Welt. Doch nicht nur die vergleichsweise geringen Wasserreserven sind für die Wasserknappheit und die Engpässe in der Trinkwasserversorgung verantwortlich: Eines der schwerwiegendsten Umweltprobleme Chinas ist die Wasserverschmutzung. So sind insgesamt etwa 70% der Seen, Flüsse und Reservoirs in bedrohlichem Ausmaß verunreinigt. Eine der Hauptursachen hierfür ist, dass nach wie vor ein Großteil der Abwässer ungeklärt in Gewässer eingeleitet werden. So lag die Klärquote von städtischen Abwässern Ende 2006 bei nur knapp 56%. Das Ziel der chinesischen Regierung ist es bis 2010 diese Quote auf mindestens 70% zu erhöhen.

 

Vor diesem Hintergrund ist die chinesische Regierung bereit, für die Hälfte des Investitionsbedarfs in der Wasserwirtschaft aufzukommen. So steht nach der Fertigstellung des Drei-Schluchten-Staudamms nun das weltweit größte Wasserumleitungsprojekt an, welches das Gefälle der Wasservorkommnisse zwischen Süd- und Nordchina angleichen soll. Zudem gelten die Bereiche Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung als die großen Profiteure des 2008 beschlossenen Konjunkturpakets von etwa 400 Mrd. Euro. Auch die Umsetzung der neuen Standards für Trinkwasser und die Erhöhung der Abwasserstandards für Industriebetriebe stellen weitere Beispiele für den erhöhten Stellenwert des Wassersektors in China und der damit verbundenen Chancen für deutsche Unternehmen dar.

 

Um klein- und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, Entscheidungsträger sowie potentielle Geschäftspartner zu treffen und sich vor Ort über die Rahmenbedingungen und Chancen auf dem chinesischen Markt für Wasserwirtschaft zu informieren, veranstalten die Shanghai- und Peking-Büros von econet china gemeinsam mit der German Water Partnership in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie eine siebentägige Unternehmerreise vom 31. Oktober bis 6. November 2010.

 

Die teilnehmenden Unternehmen haben dabei u.a. die Möglichkeit bei Workshops und Gesprächsrunden zusammen mit Kennern des chinesischen Marktes für Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung branchenspezifische Fragestellungen zu diskutieren und im Rahmen von Match-Makings Einzelgespräche mit potenziellen Partnern und Kunden zu führen. Zudem werden etwa eine Anlage von Passavant-Roediger und weitere relevante Institutionen und Projekte besucht.

 

Der Partner vor Ort ist hierbei econet china, ein Service der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) Greater China. Ziel von econet china ist es, Anbieter von deutschem Know-how im Bereich der Nachhaltigkeit noch besser auf dem chinesischen Markt zu positionieren. Unternehmen, die sich für den chinesischen Markt interessieren, erhalten über econet china Marktinformationen, und werden beim Markteintritt, der Partnersuche sowie der Marktrecherche unterstützt.

Get market info about
Do business in
You want to read more about other markets?

Please choose the country you are interested in:


Fe
close x

This site in other countries