"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Tianjin gilt nicht zuletzt wegen seiner Binhai New Area mittlerweile als industrielles Herzstück und Wachstumsmotor Nordchinas.

Latest International News in English

BM DR. PETER RAMSAUER IM GESPRÄCH MIT DEUTSCHEN UNTERNEHMEN DER BAUBRANCHE IN CHINA

Um direkt vor Ort einen Einblick in die Chancen und Herausforderungen für deutsche Unternehmen auf dem chinesischen Baumarkt zu gewinnen, traf Dr. Peter Ramsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, am Samstag, 16. Oktober, in Shanghai zum Gespräch mit in China aktiven deutschen Unternehmen zusammen.Im Rahmen des von econet china, Umweltplattform der deutschen Auslandshandelskammer Greater China, organisierten Abendessens berichteten führende Experten und Vertreter ihrer Branche über ihre Erfahrungen auf Chinas Nachhaltigkeitsmärkten.

China sets growth goal for new strategic industries

China announced plans Monday to develop new strategic industries, the value-added output of which is expected to account for 8 percent of the country's gross domestic product (GDP) by 2015.

The industries include alternative energy, biotechnology, new-generation information technology, high-end equipment manufacturing, advanced materials, alternative-fuel cars and energy-saving and environmental protection, the State Council, or China's Cabinet, said in a statement on its website, www.gov.cn.

DELEGATIONSREISE WASSERWIRTSCHAFT IN DIE VOLKSREPUBLIK CHINA VOM 31.10.- 6.11.2010

Um klein- und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, Entscheidungsträger sowie potentielle Geschäftspartner zu treffen und sich vor Ort über die Rahmenbedingungen und Chancen auf dem chinesischen Markt für Wasserwirtschaft zu informieren, veranstalten die Shanghai- und Peking-Büros von econet china gemeinsam mit der German Water Partnership in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie eine siebentägige Unternehmerreise vom 31. Oktober bis 6. November 2010. Die teilnehmenden Unternehmen haben dabei u.a. die Möglichkeit bei Workshops und Gesprächsrunden zusammen mit Kennern des chinesischen Marktes für Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung branchenspezifische Fragestellungen zu diskutieren und im Rahmen von Match-Makings Einzelgespräche mit potenziellen Partnern und Kunden zu führen. Zudem werden etwa eine Anlage von Passavant-Roediger und weitere relevante Institutionen und Projekte besucht.

 

 

Fe
close x

This site in other countries