"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+
Europa verliert seine Autorität als führende Kraft der "grünen" Energiequellen. Trotz des beeindruckenden Anstiegs der Ausgaben für erneuerbare Energien im Rest der Welt, sanken 2015 die Investitionen in Europa um 21%.

Internationale News auf Deutsch

Swaps treiben den Wechsel zu erneuerbaren Energien voran

Dem Ziel, in Mexiko in Zukunft 35% des erzeugten Stroms aus sauberen Energiequellen zu beziehen, soll durch zwei neue Anreizsysteme näher gekommen werden. Zum einen soll es sogenannte Finanzielle Transmissionrechte (DFT) geben und zum anderen sollen die Potentiale, die der neue gesetzliche Rahmen für die dezentrale Stromerzeugung bietet, stärker ausgeschöpft werden.

Deutschland investiert in erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Mexiko

Zur Finanzierung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energie und der Energieeffizienz erhält Mexiko von der GIZ und der KfW Kredite über insgesamt 230 Mio. US-Dollar. Dabei möchte die mexikanische Regierung von der deutschen Erfahrung im Bereich der sauberen Energie profitieren. Investiert werden soll u. a. in Photovoltaikanlagen und den Bau sogenannter Ecocasas (wärmeisolierte Wohnhäuser).

Acciona plant weiteren Windpark in Mexiko

Acciona Energía, eine Tochter des spanischen Unternehmens Acciona, hat im Rahmen der ersten von der CENACE veranstalteten Energieauktion die Genehmigung erhalten, langfristig 585,7 GWh an Windenergie ins Stromnetz einzuspeisen. Momentan betreibt das Unternehmen bereits vier Windparks im Bundesstaat Oaxaca, deren Gesamtkapazität sich auf 556,5 MW beläuft.
Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern