"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Downloads

suchen [+/-]
  • Gefiltert nach:
  • Land: Austria
  • X
Downloads 1 - 1 von 1 gesamt
  • Kompakte Marktinformation zum Energieeffizienz-Markt in Österreich - Energieeffizienz in Gebäuden - Optimierung der Energieeffizienz bei Neubau und Sanierung

    Vom 24. - 26. März 2009 findet in Österreich das Geschäftsreiseprogramm 'Energieeffizienz in Gebäuden - Optimierung der Energieeffizienz bei Neubau und Sanierung' statt, dessen Projektträger die AHK Österreich ist. Hierzu wurde im Vorfeld der Reise eine 'Kurzstudie' erstellt, welche einen kompakten Überblick über den österreichischen Energieeffizienz-Markt gibt.

    Basisinformationen zu Energieeffizienz in Österreich

    • Die Amortisationszeit von Energiesparmaßnahmen liegt häufig bei < 1 Jahr.
    • Einfache und kostengünstige Maßnahmen erbringen oft Einsparungen bis zu 40% bei
    Elektrischen Antrieben und Druckluft sowie bei Prozess- und Raumwärme.
    • Die Effizienz der privaten Pkw-Flotte stieg von 2000 auf 2004 deutlich an: der
    Treibstoffverbrauch sank um 7,5%, also von 8,0 l auf 7,4 l pro 100 km; die
    Benzinfahrzeuge halfen dabei mit 8% mehr zur Reduktion bei als Dieselfahrzeuge mit
    2,8%. Trotzdem stieg der Energieverbrauch im Sektor Verkehr am stärksten.
    • Die energieintensivsten Sektoren sind neben der Sachgüterproduktion und dem
    Verkehr die Haushalte. Generell zeigt der Endenergieeinsatz in Österreich eine
    stetige Zunahme an. Dies resultiert aus dem verstärkten Energiekonsum jeder/jedes
    Einzelnen.
    • Im produzierenden Bereich ist der Energetische Endverbrauch von 2004 auf 2005 um
    0,5% gestiegen. Im Vergleich dazu stieg im gleichen Zeitraum der Produktionsindex
    um 6,2%. Diese Entwicklung weist auf einen fallenden Energieeinsatz pro
    Produktionseinheit und einen effizienteren Einsatz hin.

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern