"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Downloads

suchen [+/-]
  • Gefiltert nach:
  • Land: Hungary
  • X
Downloads 1 - 2 von 2 gesamt
  • Kompakte Marktinformation zum Energieeffizienz-Markt in Ungarn

    Vom 03. bis zum 05. Juni 2009 findet in Ungarn das Geschäftsreiseprogramm 'Energieeffizienz in Gebäuden' statt, dessen Projektträger die AHK Ungarn ist. Hierzu wurde im Vorfeld der Reise eine 'Kurzstudie' erstellt, welche einen kompakten Überblick über den ungarischen Energieeffizienz-Markt gibt.

     Die ungarische Regierung fördert die Modernisierung des Wohnungsbestandes durch eine Reihe von Programmen, bei denen es sich um die bessere Isolierung, Installation moderner Haustechnik und den Einsatz von erneuerbaren Energien zur Wärme- und Stromerzeugung handelt. Das System der staatlichen Unterstützungen wird unter dem Namen 'Neues Ungarn Wohnungserneuerungsprogramm' zusammengefasst und setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

    • Panelprogramm: Zu erneuernde Komponenten sind die
    Fassadenisolierung, Fenster, Türen und die Haustechnik Für das Jahr 2009 sind für bis zu 50.000 Wohnungen 10 Mrd.
    Forint (1 Euro = ca. 280 Forint) vorgesehen. Die staatliche Unterstützung kann bis zu 1/3 der Kosten betragen, maximal jedoch 500.000 Forint pro Wohnung.
    • ÖKO-Programm: 1,5 Mrd. Forint wurden bereitgestellt um bis zu 30.000 Wohnungsmodernisierungen zu unterstützen.
    • Programm zur Erneuerung von einzügigen Sammelschornsteinen: Erneuerung von bereits über 10.000 Thermophor- Schornsteinen. Unterstützung weiterer 2.500 Schornsteinerneuerungen mit 200 Mio. Forint in Zukunft.
    • Nationales Energiesparprogramm: nachträgliche Wärmeisolierung von vor 1994 gebauten Wohnungen und Einfamilienhäusern, deren energetische Erneuerung nicht durch das Panelprogramm abgedeckt wird.
    • Ausschreibungssystem zur Anregung der Verwendung erneuerbarer Energien: Ziel ist die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energiequellen für die Warmwasserversorgung und das Heizsystem.

  • Deutschlands grösste Kooperationsbörse für Unternehmender Umwelt- und Energietechnik
    Die Industrie- und Handelskammer Potsdam bereitet gegenwärtig das 14. internationale Unternehmertreffen "Green Ventures" vor, das vom 15. bis 17. Juni 2011 in Potsdam stattfinden wird. Die Kooperationsbörse, eine der größten Veranstaltungen in Deutschland, spricht Firmen des Umweltsektors und der Energiewirtschaft.
Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern