"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Downloads

suchen [+/-]
  • Gefiltert nach:
  • Land: Singapore
  • X
Downloads 1 - 1 von 1 gesamt
  • Kompakte Marktinformation zum Energieeffizienz-Markt in Singapur

    Vom 15. bis zum 19. Juni 2009 findet in Singapur das Geschäftsreiseprogramm 'Energieeffizienz in Gebäuden' statt, dessen Projektträger die AHK Singapur ist. Hierzu wurde im Vorfeld der Reise eine 'Kurzstudie' erstellt, welche einen kompakten Überblick über den singapurischen Energieeffizienz-Markt gibt.

    Singapur ist ein Stadtstaat ohne eigene Bodenschätze oder Energieressourcen. Der Energiebedarf wird durch Quellen aus folgenden Ländern abgedeckt: Saudi Arabien, 32,8%; Kuwait, 18,0%; Qatar, 13,5%; UAE, 10,5%; Andere Länder Middle East, 7,1%; Vietnam, 4,4%; Australien, 4,5%; Malaysien, 3,7%; andere, 5,4%. In 2007 wurde der Elektrizitätsbedarf aus folgenden Energiequellen generiert:
    Erdgas 75,8%; Heizöl 21,6%; Müllverbrennung 2,3%; Diesel 0,3%. Trotz der fehlenden Rohstoffe hat Singapur eine bedeutende Rolle in der Erdöl-Raffinierung und im Export von beispielsweise mineralischen Brennstoffen (2007: 17.7%der Exporte). Nur ein relativ kleiner Teil ist zum Eigenverbrauch bestimmt. Singapurs erklärtes Ziel ist es, auf globaler Ebene eine herausragende Rolle im Bereich der sauberen Energien einzunehmen. Zunehmend wird dabei auch dem Thema Energieeffizienz Bedeutung beigemessen. In den vergangenen zwei Jahren hat sich in Singapur bereits eine beachtliche Solarindustrie entwickelt. Im Rahmen der National Energy Policy wurden sechs Hauptziele definiert, zu denen u.a. die Verbesserung der Energieeffizienz gehört, ebenso wie die Entwicklung einer Energieindustrie mit einem Schwerpunkt auf saubere Energien. Leitgedanken der Initiative sind die Erhaltung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit, die Stabilität der Umwelt und die gesicherte Abdeckung des Energiebedarfs. Das Engagement geht dabei vor allem vom singapurischen Staat aus. Erklärtes Ziel der Regierung ist es, eine lokale Industrie für saubere Energien zu entwickeln, die bis 2015 einen Beitrag von 1,7 Mrd. SGD (1 Euro = 2,05 SGD) zum BIP beitragen und 7.000 Arbeitsplätze bieten soll.

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern