"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Internationale Marktstudien

Die Marktstudien werden von den deutschen Auslandshandelskammern im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie erstellt. Sie stehen ausschließlich deutschen Unternehmen zum Download bereit. Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.
suchen [+/-]
Internationale Marktstudien 1 - 10 von 57 gesamt
  • Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Gebäuden in Mexiko
    Jahr:2014

    Der Einbau moderner Technologien zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden ist in Mexiko kaum verbreitet und bildet dadurch ein noch nicht abgeschöpftes Potenzial für Unternehmen aus dem Gebäudeeffizienzsektor. Aufgrund der seit den letzten Jahren stetig steigenden Strompreise, welche in allen Sektoren – Privathaushalte, Handel, Dienstleistungen, mittelständische Unternehmen, Großindustrie und Landwirtschaft...

  • Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in der australischen Industrie - speziell im Bergbau
    Jahr:2014

    Australien ist einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte im Asien-Pazifik Raum und wird oft als Sprungbrett für den Handel mit Asien von international tätigen Unternehmen gesehen.

    Das Land ist reich an Ressourcen und bietet neben stabilen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen auch eine gut ausgebaute Infrastruktur. Energieeffiziente Technologien gewinnen vor dem Hintergrund stetig...

  • Geothermie in Ungarn
    Jahr:2014

    Im Aktionsplan der ungarischen Regierung zur Nutzung der erneuerbaren Energien Ungarns wurde als Ziel gesetzt, bis 2020 einen Anteil an erneuerbaren Energien von 14,65% am Gesamtenergieverbrauch zu erreichen. Der Anteil der Geothermie an den erneuerbaren Energien soll auf rund 17% erhöht werden.

    Ungarn verfügt über günstige geothermische Gegebenheiten. Das Land...

  • Marktanalyse Kroatien: Nutzung von Solarenergie und oberflächennaher Geothermie im Tourismussektor
    Jahr:2014

    Kroatien ist am 1. Juli 2013 der EU beigetreten. Bereits in Vorbereitung auf den Beitritt hat das Land das EU-Klimaschutzpaket „3x20 bis 2020“ übernommen und sich damit zum Ziel gesetzt, den Treibhausgasausstoß bis zum Jahr 2020 um 20% zu senken, den Anteil erneuerbarer Energien auf 20% zu steigern und durch...

  • Oberflächennahe Geothermie und Waste-to-Energy in Kanada
    Jahr:2014

    Das Ziel dieser Marktstudie ist es, die Marktentwicklungen und -gegebenheiten in der Branche für oberflächennahe Geothermie und Waste-to-Energy in Kanada zu analysieren und die für den Markteintritt relevanten Informationen bereitzustellen. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf der ostkanadischen Provinz Quebec, die ein vielversprechender Markt für beide Branchen ist.

    Insgesamt bietet...

  • Wärmegewinnung durch erneuerbare Energien in Dänemark
    Jahr:2014

    Wärmegewinnung durch erneuerbare Energien spielt in Dänemark eine zentrale Rolle in der dänischen Energie- und Klimapolitik, die sich zum Ziel gesetzt hat, 2020 mindestens 30% des Energieverbrauchs durch erneuerbare Energien zu abzudecken.

    Nachdem in den letzten Jahren die industriellen Großverbraucher durch diverse Bestimmungen zur Energieeffektivierung bzw. –senkung gezwungen wurden, rückt...

  • Wärmeversorgung von Gebäuden auf Basis von erneuerbaren Engerien in Polen - Zielmarktanalyse mit Profilen der Marktakteure
    Jahr:2014

    Polen ist die siebtgrößte Volkswirtschaft in der EU und hat mit Abstand die stärkste Wirtschaftskraft unter den neuen Beitrittsländern. Das Land entwickelt sich seit Jahren stabil und weist ein kontinuierliches Wachstum auf. Wie neuste Zahlen belegen, konnte Polen auch im Zuge der globalen Finanzkrise ein positives Wirtschaftswachstum verzeichnen.
    1999 wurde...

  • Marktanalyse Niederlande: Geothermie
    Jahr:2013

    Geothermie ist in den Niederlanden sehr wirtschaftlich, da sich unter dem Großteil der Landesoberfläche warme Grundwasserleiter befinden mit guten Durchströmungseigenschaften. Obwohl die Bedingungen in den Niederlanden vergleichbar mit Deutschland sind und die geologischen und geotechnischen Fachkenntnisse außerdem sehr fortgeschritten sind, ist die Nutzung der Erdwärme im Vergleich zu Deutschland weniger...

  • Marktanalyse Ungarn: Geothermie
    Jahr:2013

    Ungarn ist von importierten Energieträgern stark abhängig. 2012 wurden 68,3% des Gesamtenergieverbrauchs Ungarns vom Ausland bezogen. Laut der EU-Richtlinie 2009/28/EK soll der Anteil der erneuerbaren Energien am gesamten Energieverbrauch für das Jahr 2020 in Ungarn 13% erreichen.

    Der Anteil der erneuerbaren Energiequellen am Primärenergieverbrauch betrug im Jahr 2011 7,5%,...

  • Marktanalyse Tschechien: Wärmeerzeugung aus Erneuerbaren Energiequellen - Solarthermie, Geothermie und Biomasse
    Jahr:2012

    Die Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen ist eine der Prioritäten des tschechischen Energiekonzepts der kommenden Jahre. Derzeit beteiligen sich erneuerbare Energien am Energiemix in der tschechischen Wärmeerzeugung mit rund 16%, wobei es sich bei einem Großteil dieser Installationen um Biomasseanlagen handelt. Der Nationale Aktionsplan für Erneuerbare Energien rechnet damit, dass...

schließen x

Diese Seite in anderen Ländern