"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

In einer Schwerpunktsendung des Südwestrundfunks (SWR2) zur Lage in Griechenland vor den Wahlen äußerte sich die Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer über Möglichkeiten der Bewältigung der Finanz- und Wirtschaftskrise. Der regionale Wirtschaftsexperte aus dem DG-IHK Vorstand, Emmanouil Kastanakis ist grundsätzlich „zuversichtlich, dass das zarte Pflänzchen, dass 2014 langsam anfing zu wachsen, nicht verkümmert.“

 

 

Internationale News auf Deutsch

Energie- und Trendwende in Richtung dezentraler Versorgung

Energiewende ist auch eine Trendwende und eine Bewusstseinsschule - für Versorger und Verbraucher gleichermaßen. Aus einer repräsentativen Studie, die vom Unternehmen für Elektro- und Heiztechnik Stiebel Eltron in Auftrag gegeben wurde, geht hervor, dass die sich die Mehrheit der deutschen Bevölkerung eine Beschleunigung der Energiewende und einen zügigen Ausbau der Stromtrassen wünscht.

 

 

 

 

Windkraft - erfolgreicher Sektor in Griechenland

Die installierte Leistung von Windkraft erreichte Ende 2014 2.000 MW- das ist eine Zunahme von 161 MW im Vergleich zum Vorjahr. Auch wenn der Anstieg nicht die Dynamik dieser Technologie wiedergibt, ist für Griechenland die Tatsache interessant, dass die große Rezession der letzten Jahre in der Energiebranche vorbei zu sein scheint. Mit Ausnahme der Windkraft ist in anderen Bereichen eher eine Stagnation zu beobachten.

Griechenland: Interesse an Erneuerbarer Energie steigt wieder

Das "wieder erwärmte" Investitionsinteresse resultiert aus einer Reihe von Bewerbungen für neue Lizenzen, die der Regulierungsbehörde für Energie (RAE, Regulatory Authority for Energy) im vergangenem Dezember vorgelegt wurden. Bei den Bewerbungen handelt es sich um Windparks, die in von Unternehmen in Kalavryta, Rhodos, Tempe und Chalkida installiert werden sollen.

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern