"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Internationale Marktstudien

Die Marktstudien werden von den deutschen Auslandshandelskammern im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie erstellt. Sie stehen ausschließlich deutschen Unternehmen zum Download bereit. Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.
suchen [+/-]
  • Gefiltert nach:
  • Land: Belgium
  • X
Internationale Marktstudien 1 - 10 von 10 gesamt
  • Marktstudie: Energieeffiziente Technologien für die Chemieindustrie in Belgien und Luxemburg
    Jahr:2015

    Der Markt für die belgische / luxemburgische Chemieindustrie soll im Zuge des europäischen Aufschwunges 2014/15 deutlich wachsen und damit die relative Schwächephase der Jahre 2012 und 2013 überwinden. Bedingt durch den weltweiten Strukturwandel ist die Branche zu neuen Projekten gezwungen, mit der Folge, dass fast die Hälfte der industriellen Forschungs-...

  • Waste-to-energy in Belgien
    Jahr:2015

    Belgien verfügt über einen chancenreichen Markt für Bioenergie. Hierfür sorgen nicht nur ein hoher Bedarf an Energie in Industrie und Haushalten, sondern auch eine Lücke bei der Energieversorgung, die dazu zwingt, den bislang vernachlässigten Einsatz von erneuerbaren Energien und von Biomasse voranzutreiben. Sowohl in der Industrie als auch in den...

  • Marktanalyse: Energieeffizienz in Gebäuden in Belgien
    Jahr:2014

    Im Jahr 2013 stellt der Energieverbrauch von Gebäuden mit rund 35% des Gesamtenergieverbrauchs Belgiens den zweitgrößten Energiekonsumenten nach dem industriellen Sektor dar. Damit liegt Belgien etwas unter dem EU-Durchschnitt von 40%.

    Der Energieverbrauch von Gebäuden ist aber gleichzeitig Europas größte Emissionsquelle. Bis zu 80% der Emissionen könnten durch einfache Maßnahmen...

  • Marktanalyse Belgien: Energieeffizienz in Gebäuden
    Jahr:2012

    Wie der Bausektor insgesamt in Europa hat auch derjenige in Belgien unter der Krise gelitten. Allerdings lässt sich im Vergleich zu anderen EU-Ländern klar feststellen, dass die Einbußen nicht so schwer waren wie in anderen Ländern. Der Bausektor in Belgien steht auf einer recht stabilen Basis und hat inzwischen das Niveau vor...

  • Marktstudie: Energieeffizienz in Gebäuden in Belgien
    Jahr:2012

    Momentan stellt der Energieverbrauch von Gebäuden mit rund 35% des Gesamtenergieverbrauchs Belgiens den zweitgrößten Energiekonsumenten nach dem industriellen Sektor dar. Damit liegt Belgien etwas unter dem EU-Durchschnitt von 40%.

    Der Energieverbrauch von Gebäuden ist aber gleichzeitig Europas größte Emissionsquelle. Ein Großteil der Emissionen, bis zu 80%, könnte durch einige einfache...

  • Marktstudie: Energieeffizienz in Gebäuden in Belgien
    Jahr:2011

    Momentan stellt der Energieverbrauch von Gebäuden mit rund 35% am Gesamtenergieverbrauch den zweitgrößten Energienutzer nach dem industriellen Sektor dar. Damit liegt Belgien etwas unter dem EU-Durchschnitt (40%).

    Der Energieverbrauch von Gebäuden ist aber gleichzeitig Europas größte Emissionsquelle. Ein Großteil der Emissionen, bis zu 80%, könnte durch einige einfache Maßnahmen zur...

  • Marktanalyse: Solarenergie in Belgien
    Jahr:2009

    Belgiens Wirtschaft verfügt über einen hoch entwickelten Industriesektor, der aufgrund seiner fundamentalen Bedeutung sowohl für das Land als auch für den Im- und Export einen überaus attraktiven Markt für deutsche Unternehmen darstellt. Der deutschbelgische Handel ist bedeutender denn je. Dies verdeutlicht die Höhe des Gesamtumsatzes des deutsch-belgischen Außenhandels im Jahre 2008, der bei...

  • Marktstudie: Energieeffizienz in der Industrie in Belgien
    Jahr:2009

    In Belgien besteht derzeit ein sehr hohes Potenzial an Einsparungsmöglichkeiten beim Energieverbrauch. Besonders in der Industrie kann durch Prozessoptimierungen Energie effizienter genutzt werden.

    Zum Thema Energieeffizienz in der belgischen Industrie bieten sich für deutsche Unternehmen vielfältige Möglichkeiten für Geschäftsbeziehungen. Angesprochen werden vor allem deutsche Unternehmen, die technisch anspruchsvolle anlagen und...

  • Marktstudie: Energieeffizienz in der Industrie in Belgien
    Jahr:2009

    Die am häufigsten verwendeten Förderinstrumente in Belgien sind Investitionszuschüsse, Steueranreize, Anreize im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Beschäftigungsanreize. Für die Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen werden Ausgaben für Grundstücke und Gebäude, Betriebsaustattung sowie immaterielle Investitionen wie z.B. Patente gefördert. Die Höhe der finanziellen Unterstützung hängt von der Größe des Unternehmens,...

  • Marktanalyse: Erneuerbare Energien in Belgien
    Jahr:2007

    Um die Entwicklung von Erneuerbaren Energien zu unterstützen, haben die Regionen Flandern und Wallonien sowohl umfangreiche Gesetze erlassen als auch Förderprogramme eingeführt. Windenergie und die Gewinnung von Biokraftstoffen werden beispielsweise durch steuerliche Vergünstigungen beworben. Außerdem werden Geothermal- und Solarenergieanlagen subventioniert und Investitionen im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung durch Rückerstattungen begünstigt. Diese...

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern