"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Internationale Marktstudien

Die Marktstudien werden von den deutschen Auslandshandelskammern im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie erstellt. Sie stehen ausschließlich deutschen Unternehmen zum Download bereit. Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.
suchen [+/-]
  • Gefiltert nach:
  • Land: Hungary
  • X
Internationale Marktstudien 1 - 10 von 16 gesamt
  • Geothermie in Ungarn
    Jahr:2014

    Im Aktionsplan der ungarischen Regierung zur Nutzung der erneuerbaren Energien Ungarns wurde als Ziel gesetzt, bis 2020 einen Anteil an erneuerbaren Energien von 14,65% am Gesamtenergieverbrauch zu erreichen. Der Anteil der Geothermie an den erneuerbaren Energien soll auf rund 17% erhöht werden.

    Ungarn verfügt über günstige geothermische Gegebenheiten. Das Land...

  • Marktstudie: Energieeffizienz in der Industrie in Ungarn
    Jahr:2014

    Ungarn hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 eine Energieeinsparung von 10% zu erreichen. Im Mittelpunkt der Energiestrategie stehen die Energieeinsparung, die Sicherung der nationalen Versorgungssicherheit sowie die nachhaltige Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft.

    Zur Realisierung energieeffizienter Ziele, trägt auch die Verbesserung der Energieeffizienz in der Industrie bei. Nahezu ein...

  • Marktanalyse Ungarn: Geothermie
    Jahr:2013

    Ungarn ist von importierten Energieträgern stark abhängig. 2012 wurden 68,3% des Gesamtenergieverbrauchs Ungarns vom Ausland bezogen. Laut der EU-Richtlinie 2009/28/EK soll der Anteil der erneuerbaren Energien am gesamten Energieverbrauch für das Jahr 2020 in Ungarn 13% erreichen.

    Der Anteil der erneuerbaren Energiequellen am Primärenergieverbrauch betrug im Jahr 2011 7,5%,...

  • Marktanalyse Ungarn: Energieeffizienz in der Industrie
    Jahr:2012

     

    Zwischen 1998 und 2009 hat sich der Energieeffizienz-Index (ODEX) in Ungarn um 15% verbessert, der Durchschnittsindex der EU-27 belief sich in dem gleichen Zeitraum auf 12%. Die Verbesserung der Effizienz ist in Ungarn zum Teil der Verbesserung der Energieeffizienz in der Industrie und dem Verkehr zu verdanken, wahrenddessen die...

  • Marktanalyse: Zukunftsmarkt: Bioenergie in Ungarn
    Jahr:2012

    Das gesamte ungarische Biomassepotential liegt bei 350-360 Mio. Tonnen. Daraus reproduzieren sich jährlich etwa 105-110 Mio. Tonnen pflanzliche Biomasse. Der Energiesektor verwendet nur 3% dieser Menge. Während in den meisten EU Ländern Wasser- und Windkraftwerke Grünstrom herstellen, wird Strom aus erneuerbaren Energien in Ungarn überwiegend durch die Verbrennung fester Biomasse...

  • Marktstudie: Energieeffizienz in der Industrie in Ungarn mit Schwerpunkt auf Prozesswärme, Wärmerückgewinnung und Prozessautomation
    Jahr:2012

    Ungarn hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 eine Energieeinsparung von 10% zu erreichen. Im Mittelpunkt der Energiestrategie stehen die Energieeinsparung, die Sicherung der nationalen Energieversorgung sowie die nachhaltige Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

    Über ein Drittel des Gesamtenergieverbrauchs in Ungarn geht auf die Industrie zurück (Stand 2010: 37,6,%). Mit einem vergleichbaren...

  • Marktstudie: Energieeffizienz in Gebäuden / Passivhäuser in Ungarn
    Jahr:2011

    Die ungarische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 eine Energieeinsparung von 10% zu erreichen. Über die Hälfte des ungarischen Wohnungsbestandes entspricht nicht den modernen technischen bzw. wärmetechnischen Anforderungen. Auch bei öffentlichen Gebäuden muss die Energieverschwendung verringert werden. Zur Modernisierung des Wohnungsbestandes in Ungarn wurde ein komplexes Förderprogramm erarbeitet,...

  • Marktstudie: Energieeffizienz in Gebäuden in Ungarn
    Jahr:2011

    Etwa ein Fünftel der 4,3 Mio. Wohnungen in Ungarn wurde bereits vor 1945 errichtet, 19% mit Hilfe von industriellen Technologien. Über die Hälfte des ungarischen Wohnungsbestandes entspricht nicht den modernen technischen bzw. wärmetechnischen Anforderungen, bei öffentlichen Gebäuden ist dieser Anteil noch größer. Die Verringerung der Energieverschwendung ist eine umso dringendere...

  • Marktstudie: Photovoltaik und Solarthermie in Ungarn
    Jahr:2011

    Der ungarische Solarkollektorenmarkt beginnt sich zu entwickeln. Besonders im Fokus stehen Solarkollektorensysteme. In den letzten Jahren zeichneten sich große Markteintritte ab, welche auf das enorme Potenzial im Vertrieb von Solarkollektoren und Solarzellen zurückzuführen ist.

    Gegenwärtig nehmen ca. 250 Unternehmen am Markt teil, welche sich hauptsächlich mit dem Vertrieb von...

  • Marktanalyse: Biomasse und Biogas in Ungarn
    Jahr:2010

    Die Umsetzung der EU-Richtlinien, mit dem Ziel den Anteil der erneuerbaren Energien am Primärenergieverbrauch – insbesondere im Hinblick auf die Stromerzeugung – zu erhöhen, verstärkt die Nutzung der erneuerbaren Energien in Ungarn. Ein weitere Beweggrund für die zunehmende Bedeutung erneuerbarer Energien ist zudem die starke Abhängigkeit Ungarns von importierten Energieträgern (ca. 75%).

    ...

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern