"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Internationale Marktstudien

Die Marktstudien werden von den deutschen Auslandshandelskammern im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie erstellt. Sie stehen ausschließlich deutschen Unternehmen zum Download bereit. Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.
suchen [+/-]
Internationale Marktstudien 91 - 100 von 760 gesamt
  • Marktstudie: Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Tourismussektor (Schwerpunkt: Gebäude)
    Jahr:2015

    Der griechische Tourismussektor hat sich seit Ausbruch des krisenhaften Zustandes, in dem sich das Land seit 2008 befindet, als äußerst resilient erwiesen. Tatsächlich wurden und werden im Tourismusbereich von in- wie ausländischen Unternehmen bereits zahlreiche Investitionen getätigt, vor allem im Bereich Luxushotellerie (4*- und 5*-Anlagen). Aber auch investitionswillige kleine Hotels...

  • Marktstudie: Energieerzeugung, -übertragung und –verteilung – Intelligente Netze in Finnland
    Jahr:2015

    Finnland bietet mit seiner exzellenten IKT Kompetenz und positiven Grundeinstellung digitalen Innovationen gegenüber, deutschen Unternehmen im Hinblick auf das Thema Smart Grid großes Potential, sich am finnischen Energiemarkt zu beteiligen. Da selbst in Finnland mit steigenden Energiepreisen zu rechnen ist, ist das Potenzial für Installationsbetriebe bzw. Produktanbieter, die Sonnenkollektoren, Wärmepumpen,...

  • Marktstudie: Gebäudeeffizienz in Polen
    Jahr:2015

    Der energetische Zustand des Wohngebäudebestands in Polen, besonders der Siedlungen aus dem 1950er bis 1970er Jahren, gilt als schlecht. Der durchschnittliche Energieverbrauch mit 105 - 120 kWh/m2 liegt derzeit deutlich über dem gewünschten und angestrebten Standard. Besonders im Wohnungsbau gehört Polen somit zu den Ländern Europas, in denen die energetischen...

  • Marktstudie: Mexiko - Energieeffizienz in der Industrie
    Jahr:2015

    Mexiko erzeugte im Jahr 2013 noch über 90 Prozent seiner Primärenergie aus fossilen Energieträgern wie Erdöl, Kondensaten, Erdgas sowie Kohle und ist somit abhängig von den stark schwankenden und steigenden Rohstoffpreisen. Gleichzeitig wächst der Strombedarf des Landes in den nächsten Jahren um durchschnittlich 3,4 Prozent jährlich. Vor diesem Hintergrund nimmt...

  • Marktstudie: Netzintegration von EE-Anlagen mit Fokus auf Bioenergie, kleine Wasserkraft und Windenergie in Ecuador
    Jahr:2015

    Auf Ecuadors Energiemarkt vollziehen sich große Veränderungen. Neben der konstant steigenden Energienachfrage hat der Staat, von der Verfassung vorgegeben, die Aufgabe, den Energiemix zugunsten von erneuerbaren Energien zu verändern. In den vergangenen Jahren ist die Regierung ihrem Ziel, bis 2022 insgesamt 93% ihres Stroms aus erneuerbaren Energiequellen zu generieren, bedeutend...

  • Marktstudie: Netzintegration von Windkraft- und Photovoltaikanlagen im Westen von Kanada (British Columbia, Alberta, Saskatchewan)
    Jahr:2015

    Der kanadische Windenergiemarkt erlebte 2014 ein Rekordjahr mit 1,8 GW neu installierter Kapazität, die dem kanadischen Windmarkt im internationalen Vergleich Platz sechs der Länder mit den höchsten Neuinstallationen sowie Platz sieben der Länder mit der höchsten akkumulierten Kapazität einbrachte. Auch im Bereich der Photovoltaik ist Kanada nun unter den Top...

  • Marktstudie: Smart Grids im Mittleren Westen der USA (Chicago)
    Jahr:2015

    Mit dem zunehmenden Einsatz von erneuerbaren Energiequellen, durch die Energie nur zu bestimmten Zeiten produziert werden kann und für die Steigerung der Netzeffizienz wird die Implementierung von Smart Grid Technologien in den USA immer wichtiger. Smart Grid wird hier als die neue Generation von Stromnetzen definiert, bei denen durch IT-Komponenten...

  • Marktstudie: Smart-Grids in den Niederlanden
    Jahr:2015

    Um die Energieversorgung der Niederlande auch in Zukunft sicherstellen zu können, setzt die Branche auf intelligente Stromsysteme. Hierfür ist geplant das Stromnetz von der Erzeugung, Übertragung bis hin zur Verteilung in den kommenden Jahren sukzessive anzupassen. Es werden intelligente und miteinander vernetzte Systeme (Smart Grids) benötigt, die ein gezieltes Monitoring...

  • Marktstudie: Solarthermie und Photovoltaik in Mexiko mit Fokus auf Modulen, Kollektoren sowie Hauptkomponenten
    Jahr:2015

    Mexiko erzeugte im Jahr 2013 noch rund 88 Prozent seiner Primärenergie aus fossilen Energieträgern wie Erdöl, Kondensaten und Erdgas, und ist somit abhängig von den stark schwankenden Rohstoffpreisen. Gleichzeitig wächst der Strombedarf des Landes in den nächsten fünf Jahren (2015 bis 2020) um durchschnittlich 3,4 Prozent jährlich. Vor diesem Hintergrund...

  • Marktstudie: Wärmeversorgung von Gebäuden in der Slowakei
    Jahr:2015

    Die Energieversorgung in der Slowakei ist maßgeblich gekennzeichnet durch Importe fossiler Brennstoffe und eine starke Stellung der Atomkraft. Nach einer anfangs sehr schleppenden Entwicklung nimmt die Rolle erneuerbarer Energien stetig zu.

    Auf dem Wärmemarkt ist Erdgas der mit Abstand am meisten genutzte Energieträger. Jedoch nehmen der Anteil von Gas und...

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern