"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Internationale Marktstudien

Die Marktstudien werden von den deutschen Auslandshandelskammern im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie erstellt. Sie stehen ausschließlich deutschen Unternehmen zum Download bereit. Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.
suchen [+/-]
Internationale Marktstudien 751 - 760 von 760 gesamt
  • Marktanalyse: Energiepotentiale und Einsatzmöglichkeiten von Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien in Irland
    Jahr:2004

    Regenerative Energien sind meist heimische Energiequellen, die die Abhängigkeit von
    Energieimporten aus dem Ausland bzw. das Risiko von Versorgungsengpässen
    deutlich verringern.
    Damit bieten sie Planungssicherheit und eine krisensichere
    Möglichkeit, die inländische Energieversorgung auch zukünftig abzudecken.
    Die Exportförderung des BMWA bietet deutschen Unternehmen erstmals die
    Möglichkeit, mit staatlicher Unterstützung auch...

  • Marktanalyse: Erneuerbare Energien in Dänemark
    Jahr:2004

    Die Energiegewinnung aus erneuerbaren Energiequellen hat sich in Dänemark innerhalb der Jahre 1990 bis 2003 beinahe verdoppelt. Eine der positiven Folgen daraus war, dass infolgedessen der CO2 Ausstoß um 13,5% reduziert wurde. Insbesondere hat sich der Produktionsanteil von Windturbinen, Biomasse und Abfallverbrennungsanlagen erhöht. Um die gesetzten Umweltziele auch weiterhin zu...

  • Marktanalyse: Informationen zum Markt der erneuerbaren Energien in Brasilien
    Jahr:2004

    Zur Förderung der Stromgewinnung aus erneuerbaren Energien hat die brasilianische Regierung bereits am 26. April 2002 mit dem Gesetz Nummer 10.438 das Programm Proinfa (Programa de Incentivo as Fontes Alternativas = Programm zur Initiative alternativer Energiequellen) ins Leben gerufen, das im November 2003 durch das Gesetz Nr. 10.762 ergänzt wurde. Im März dieses...

  • Marktanalyse: Marktaufbau Schweiz für deutsche Hersteller von Photovoltaikanlagen und Solarkollektoren
    Jahr:2004

    Die Schweiz stellt grundsätzlich einen für deutsche Unternehmen interessanten Exportmarkt dar. So verfügt die Schweiz über eine ausserordentlich hohe Kaufkraft, ein grosses Interesse an technologischen Neuerungen sowie über eine hohe Kontraktsicherheit für Unternehmen. Deutschland ist der wichtigste Aussenhandelspartner für die Schweiz, insbesondere in den technologieorientierten Bereichen, dem Maschinen-, Apparate-...

  • Marktanalyse: Möglichkeiten der Nutzung von Biogas in der Tschechischen Republik
    Jahr:2004

    Die Nutzung von Biogas hat in der Tschechischen Republik schon eine relativ lange Tradition.
    Erste Experimente mit der Nutzung wurden im Forschungsinstitut für Agrartechnik nach 1956 durchgeführt. Dabei wurde Stroh-Stalldünger behandelt, wobei Biogas entstand und verwendet wurde. Wegen der niedrigen Preise der fossilen Energieträger hatte die Landwirtschaft jedoch bis...

  • Marktanalyse: Solar- und Photovoltaikenergie in Japan
    Jahr:2004

    Das Volumen der im Jahr 2002 eingeführten Solarmodule in Japan zeigt eine Zuwachsrate von 50% im Vergleich zum Vorjahr, wobei Solarmodule mit einer Gesamtkapazität von 184MW eingeführt wurden. Die Gesamtsumme der bis 2002 eingeführten Solarmodule in Japan betrug somit 636,8MW, was einem Weltmarktanteil von 48% entspricht. Der Anteil Deutschlands belief sich hierbei auf...

  • Marktanalyse: Solarenergie in Brasilien
    Jahr:2004
    Erwartungsgemäss hat Brasilien, mit seinem Territorium, welches grösstenteils zwischen dem Äquator und dem südlichem Wendekreis liegt, eine äusserst günstige Sonneneinstrahlung in Bezug auf die Nutzung der Solarenergie. Die Maximalleistung an Sonneneinstrahlung liegt in Brasilien bei circa 1000 W/m². Die durchschnittliche Jahreseinstrahlung variiert in den grössten Teilen des Landes zwischen 4...
  • Marktanalyse: Solarenergie in Spanien
    Jahr:2004

    Spanien verfügt über geringe heimische Energieressourcen, die derzeit ca. 25% des
    gesamten Primärenergiebedarfs abdecken.
    Im neuen Energieplan wird von einer jährlichen Steigerungsrate der Energienachfrage von 3,75% pro Jahr bis 2011 ausgegangen.
    Im Rahmen des Kyoto- Protokolls liegt das spanische Emissionsziel bei +15% im
    Vergleich zum Basisjahr 1990.
    Die...

  • Marktanalyse: Unterstützung der Investitionstätigkeit im ungarischen Bioenergiemarkt
    Jahr:2004

    Die Erneuerbaren Energien haben im Jahr 2003 einen Anteil von ca. 3,6 % an der gesamten Energieversorgung Ungarns beigetragen (Energia Klub). Die mit Abstand bedeutendste Quelle war dabei das Feuerholz mit 83,1 % (2001) an der insgesamt erzeugten Menge Erneuerbarer Energie. 40 % der in Ungarn gewonnenen Holzmenge wird für die Verfeuern genutzt...

  • Marktanalyse: Windkraft in Schweden
    Jahr:2004

    Die schwedische Windkraftbranche durchlebt z.Z. große Veränderungen. Die neuen Stromhandelszertifikate für erneuerbare Stromerzeugung aller Art ersetzen seit Mai 2003 die staatlichen Subventionen.

    Schwedens Ziel ist es, bis Ende 2010 das Stromnetz des Landes mit weiteren 10 TWh erneuerbaren Stroms speisen zu können und die Gesamtproduktion auf 60 Prozent zu steigern. Hinzu kommt ein...

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern