"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+
Während seines Staatsbesuchs in Saudi Arabien lud Peña Nieto saudische Unternehmer dazu ein in Mexikos zu investieren. Seit der Energiereform gibt es neue Chancen in Förderung, Extraktion, Transformation,Transport, Lagerung und Vermarktung zu investieren. Weiterhin gäbe es noch unentdeckte Investitionsmöglichkeiten bei den erneuerbaren.

Internationale News auf Deutsch

Präsident Macri: "Argentinien besitzt die drittgrößte Wind- und zweitgrößte Solarenergiereserve der Welt"

Präsident Mauricio Macri hat zugesichert, dass er fossile Brennstoffe durch erneuerbare Energien ersetzen will. Gleichzeitig hat er aber auch klar gestellt, dass er Investitionen in die Erschließung und Ausbeutung der nicht-konventionellen Öl- und Gasreserven von "Vaca Muerta" fördern wird.

Mexiko: Deutsches Unternehmen baut eine Anlage mit günstigem Strom

AEE Energía Renovable baut momentan eine PV-Anlage zur Erzeugung von 30 MW Strom, diese wird für den Tarif 2 (für Schulen) zu 2,17MXN/kWh angeboten werden können, während die CFE den Strom in dieser Tarifgruppe für 2,634MXN vertreibt. In der Tarifgruppe 5A (Straßenbeleuchtung) kann der Strom für 2,42MXN vertrieben werden, wohingegen die CFE für Ende 2016 mit 3,093MXN in dieser Tarifgruppe rechnet.

Chile: Der Energieminister Pacheco sagt, dass Chile Exporteur der sauberen Energie sein möchte.

Bis 2050 hat sich der Energieminister Pacheco vorgenommen, Chile in das führenden Land der Solarenergie zu verwandeln und saubere Energie an ihre Regionen zu liefern. In den letzten 21 Monaten hat sich die Kapazität der Anlagen der erneuerbaren Energien von 6% auf 12% gesteigert. In den Energiesektor wird zurzeit am meisten investiert und zählt als die Nummer Eins der ausländischen Investitionen.
Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern