"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Die Aussteller der elcomUkraine 2015 können von den Darlehen der Weltbank und vom Freihandelsabkommen zwischen der Ukraine und der EU profitieren. Vom 21. bis 24. April 2015 öffnet das KyivExpoPlaza-Messegelände in Kiew seine Tore für die 19. Auflage der elcomUkraine. Insgesamt 151 Technologieführer präsentieren ihre Lösungen für die Modernisierung in den Bereichen Energie und Industrie. Erneut wird es einen offiziellen Deutschen Gemeinschaftsstand und eine Gruppenbeteiligung aus der Türkei geben.

Internationale News auf Deutsch

Sonnenfinsternis - Stromausfall blieb aus

Die Sonnenfinsternis, das Ereignis, bei dem sich am 20.März der Mond vor die Sonne schob und für einige Stunden teilweise den Tag verdunkelte, verursachte keinen Stromausfall. Die Betreiber in ganz Europa waren gut vorbereitet. Außerdem sorgten schon allein die Pumpspeicherkraftwerke in Deutschland für Sicherung des Energiesystems.

Sonnenfinsternis: Angst vor Ausfall der Solarenergiesysteme

Aufgrund der bevorstehenden Sonnenfinsternis am 20.03.2015, besteht europaweit die Gefahr eines Zusammenbruches des Stromnetzes. Da seit der letzten Sonnenfinsternis im Jahr 1999 eine einhundertfache Steigerung der installierten Photovoltaikanlagen zu verzeichnen ist, könnte es in Europa zu einem zeitweiligen Verlust von etwa 75% der produzierten elektrischen Energie kommen.

Im Visier der Klimaschutzziele – Neue Förderrichtlinien für Erneuerbare Wärme

Der Bereich der Geothermie, Solarthermie und Bioenergie erfährt mit den aktuellen Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung Erneuerbarer Energien im Wärmemarkt vom 11. März eine verbesserte Förderung. Erneuerbare Wärme, auch thermische Energie genannt ist die Energie, die für Heizen, Kühlen und Warmwasserbereitstellung aus den Erneuerbaren Energien gewonnen wird. Ihr Anteil beträgt in Deutschland derzeit zehn Prozent. Im Visier der Klimaschutzziele kündigen die Reformen des Wärmesektors einen Ausbau des Marktes an, der auch im Marktanreizprogramm (MAP) vorgesehen ist.

 

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern