"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Am Mittwoch stimmte das Kabinett des Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Pläne für eine Energie-Union der EU ab. Die Energie-Union verfolgt das Ziel, die Kooperation der Mitgliedsstaaten zu verbessern und einen gemeinsamen Energiemarkt in der EU zu schaffen. Die EU verspricht sich und ihren Bürgern davon sowohl eine Senkung der Strompreise, als auch eine Stabilisierung des eigenen Netzes, um die Abhängigkeit von Russland einzudämmen – RenewablesB2B.com berichtete.

Internationale News auf Deutsch

Energieeffizientes Bauen im Bestand - eine Frage der Förderung

Der Nationale Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) der Bundesregierung bildet die Strategie zur Umsetzung der Ziele der Energiewende – mithin soll der Energieverbrauch bis 2020 um 20 Prozent gesenkt und bis 2050 halbiert werden, gemessen am Ausgangsjahr 2008. Bis Ende Februar soll in Gesprächen zwischen den zuständigen Wirtschaftsministerien von Bund und Ländern abgestimmt werden, wie steuerliche Boni bei energieeffizientem Gebäudesanierungen aussehen könnten.

EEG-Ausschreibungen: Kleine Schritte in Richtung Energiewende

Die EEG-Reform in Deutschland hat den Ausbau der Erneuerbaren Energien zum Ziel, um die Energiewende voranzutreiben. Das Erneuerbare-Energie-Gesetz hat dahingehend die Grundlage zur stetigen Weiterentwicklung nachhaltiger Energieversorgung geschaffen. Umweltverträglichkeit, die Eindämmung von Ressourcenknappheit gehen dabei Hand in Hand mit Wirtschaftswachstum. Die Energieökonomin Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsförderung kritisiert dahingehend das neue Ausschreibungsmodell für Photovoltaik-,Solarprojekte und Windparks, das zu Beginn des Jahres vom Kabinett beschlossen wurde.

 

Mexiko: General Motors nutzt Windkraft

Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte setzt der us-amerikanische Automobilkonzern in seinem Werk in Mexiko Windkraft ein. Dabei werden 65 Prozent der benötigten Energie von Windturbinen eines Komplexes in der Stadt Toluca bereitgestellt und genutzt. Durch die Nutzung von Windkraft soll der Schadstoffausstoß von General Motors um 40.000 Tonen Kohlendioxid pro Jahr gesenkt werden.

 

Fe
schließen x

Diese Seite in anderen Ländern