"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Vereinigtes Königreich - Großbritannien/London

07.05.2012 - 10.05.2012
Channels:
Sprachen:
  • de
  • en

AHK Geschäftsreise Geschäftschancen für deutsche Unternehmen im Bereich Geothermie/Wärmepumpen Beginn: 8.5.2012
Ende: 11.5.2012
Ort: Großbritannien/London

Am Mittwoch, dem 9.5.2012 findet in London eine Präsentationsveranstaltung statt, auf der Sie als deutscher Teilnehmer Ihr Unternehmen und Ihre Produkte dem einheimischen Fachpublikum präsentieren können. Am 10. und 11.5. führen Sie in Begleitung der AHK-Mitarbeiter individuelle Geschäftsgespräche mit einheimischen Unternehmern, die zuvor von der AHK nach Ihren Wünschen arrangiert wurden. Die Bedeutung von erneuerbaren Energien am britischen Energiemix hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Diese Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren weiter intensivieren. Gründe hierfür sind unter anderem die Ziele der "UK Renewable Energy Strategy 2009", die eine Steigerung des Anteils erneuerbarer Energien am Energiemix auf mindestens 15 Prozent im Jahr 2020 vorsehen (2010: circa sieben Prozent). Insbesondere der Bereich Geothermie (inkl. Installation von Wärmepumpen) birgt Potenzial. Im europäischen Vergleich ist das Vereinigte Königreich bezüglich der installierten Leistung sowie der Nutzung von Geothermie gegenwärtig noch nicht weit. Die Nutzung geothermischer Energie im Jahr 2010 betrug 3.546 GWh/p.a. in Deutschland, im Vereinigten Königreich lag dieser Wert nur bei 236 GWh/p.a.

Speziell der Markt für Wärmepumpen hat sich in den letzten Jahren als Wachstumsmarkt herauskristallisiert (Anstieg des Marktvolumens von 2002 bis 2006 um 298 Prozent), und dieser Trend wird in den nächsten Jahren anhalten. Die Hauptursachen für diese Marktentwicklung sind zum einen die steigenden Preise für Erdgas und zum anderen die Möglichkeiten für Haushalte, den Energieverbrauch durch die Installation von Wärmepumpen stark zu reduzieren und so Kosten zu sparen. Weiterhin gibt die britische Regierung sowohl privaten Haushalten als auch industriellen Verbrauchern durch Förderprogramme wie beispielsweise das "Renewable Heat Incentive Scheme" finanzielle Anreize, Technologien zur Erzeugung von erneuerbaren Energien zu nutzen, um so zukünftig nicht nur die CO2-Emissionen, sondern auch die Heiz- und Stromkosten zu reduzieren.

Geothermieanlagen stellen somit zukunftsweisende Möglichkeiten dar, Wärme und Strom umweltschonend und nachhaltig zu erzeugen. Sie sind ein weiterer wichtiger Baustein für den künftigen Energiemix aus herkömmlichen und erneuerbaren Energieträgern, den das Vereinigte Königreich anstrebt. Entsprechend liegen in diesem Bereich auch Geschäftschancen für deutsche Hersteller, Betreiber und Dienstleister aus dem Bereich Geothermie und Wärmepumpen.



Kontakt:

Wenn Sie an der Geschäftsreise teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die energiewaechter GmbH.

AHK
German-British Chamber of Industry & Commerce
Sven Riemann
Mecklenburg House
16 Buckingham Gate
LONDON SW1E 6LB
GROßBRITANNIEN
Tel.:  +44 20 7976 4100
Fax: +44 20 7976 4101
E-Mail: s.riemann@ahk-london.co.uk

energiewaechter GmbH
János Büchner
Schützenstraße 44
12165 Berlin
Tel.:  +49 (0) 30 797 444 1 - 13
Fax: +49 (0) 30 797 444 1 - 28
E-Mail: jb@energiewaechter.de

Die energiewaechter GmbH ist für die Akquise der AHK-Geschäftsreise und die Programmgestaltung des Seminartages in Abstimmung mit der AHK verantwortlich. Zudem ist energiewaechter GmbH Mitglied des Steuerungskreises und desKoordinierungskreises der Exportinitiative Erneuerbare Energien.

 

Downloads:

Factsheet Großbritannien (Autor: Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer)-Geschäftschancen für deutsche Unternehmen im Bereich Geothermie/Wärmepumpen

Anmeldeunterlagen-(Hinweis: Bitte verwenden Sie zur Bearbeitung unbedingt Adobe Reader)

 




Produkte

schließen x

Diese Seite in anderen Ländern