"Get information and do business"
:Follow us
Follow us on Facebook Follow us on Twitter Follow us on Linkedin Follow us on Google+

Tunesien: FLIEGL baut für die SFBT eine Abwasseraufbereitungsanlage

Published at: 30 janv. 2011
Chaînes:
Pays:

Étiquettes:
Publié par

Die Société de Frigorifirique et Brasserie de Tunis (kurz : SFBT), die mit Abstand die größte Brauerei Tunesiens und einer der modernsten Nordafrikas ist, produziert jährlich ca. 1,2 Mio. Hektoliter Bier der Marken CELTIA, LÖWENBRÄU, Becks, etc.

Bei der täglichen Produktion fallen ca. 2000m3/d Abwasser an. Dieses Abwasser hat eine sehr hohe organische Belastung und einen hohen energetischen Wert.

Früher wurde das Abwasser unbehandelt in die Kanalisation abgeführt, die negativen Auswirkungen waren z.B. enorme Geruchsbelastungen in der gesamten Altstadt und erhebliche Betriebsprobleme der kommunalen Kläranlage.

Die SFBT hat sich für eine Abwasseraufbereitungsanlage des Joint Ventures FLIEGL ENERGY/ENVIROCHEMIE entschieden. Dieses von FLIEGL entwickelte Konzept hat sich gegen zahlreiche Angebote aus Belgien und Frankreich durchgesetzt.

Die Anlage, vom Funktionsprinzip einer klassischen Biogasanlage sehr ähnlich, bereitet das Abwasser auf die in Tunesien geltende Norm auf und produziert Biogas, welches in einem Blockheizkraftwerk in Strom umgewandelt wird.

Die Gesamtinvestition beläuft sich auf ca. 5 Mio. Dinar, es werden mehrere hochqualifizierte Arbeitsplätze geschaffen, vor allem in den Bereichen Maintenance & Operation, Biologie & Chemie.

Der in Zukunft selber produzierte Strom deckt 40% (ca. 520.000 TND/Jahr) des aktuellen Bedarfes, des Weiteren spart die SFBT erheblich an kommunalen Abwassergebühren (300.000 - 400.000 TND/Jahr).

Die Anlage wird voraussichtlich Mitte des dritten Trimesters in Betrieb gehen.

Get market info about
Do business in
You want to read more about other markets?

Please choose the country you are interested in:




Products

Fermer x

This site in other countries